Amateurfunk aus der Demokratischen Republik Korea


1995, 1999: Finnischer Vorstoß

1995, 1999: Finnischer VorstoßMartti Laine, OH2BH, war - mit Standort in Beijing - in der Region Repräsentant des finnischen Kommunikationsimperiums Nokia. Das erleichterte die kluge diplomatisch-ökonomische Einflussnahme. Weitere Vorbereitungen folgten. Am 21. Mai 1999 fand in der Freihandelszone Rajin-Sonbong eine zweite "Demonstration" statt, wobei Martti einige Stunden als P51BH senden durfte. Ein Verhandlungsteam (im Foto: Martti, 2.v.r.) plante sogar für Mitte 2000 eine überregionale Aktion im 'Goldenen Dreieck' Nordkorea - China - Russland, mit P5BH in Sonbong, BT2HC in Hunchun und UE0LEZ in Wladiwostok. Die QSLs waren bereits gedruckt, da wurde die Aktion von Nordkorea im letzten Augenblick abgesagt.



<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Fujitsu Österreich

Sponsor Hardware

Fujitsu Österreich