Romeo Stepanenko, 3W3RR


Das Ende hinter Gittern

Das Ende hinter GitternzoomRomeo Stepanenko alias Roman Vega wurde im März 2004 in Zypern verhaftet und in die USA überstellt.

Heise-Pressedienst, 25. August 2004:
Operation gegen Online-Kriminalität und Spamming endet mit über 100 Verhaftungen
Eine groß angelegte Aktion der US-Justizbehörden gegen Spamming und Internet-Kriminalität wurde gestern mit zahlreichen Festnahmen abgeschlossen. Auf insgesamt 160 Fälle hätten die Behörden in diesem Sommer ihre Ermittlungen in dem Bereich konzentriert, teilte das US-Justizministerium gestern in Washington, D.C., mit. Die Operation trug den Titel "Web Snare" und erstreckte sich binnen der letzten drei Monate über die gesamten USA und auch ins Ausland.
Dabei ist es den Ermittlern gelungen, eine Reihe größerer Betrugsfälle aufzuklären, so US-Justizminister John Ashcroft. Von diesen waren insgesamt 150.000 Personen betroffen, der finanzielle Schaden liegt bei geschätzten 215 Millionen Dollar. Angesichts des volkswirtschaftlichen Schadens durch Internet-Kriminalität von 50 Milliarden Dollar jährlich wirkt dies zwar gering, die Strafverfolgungsbehörden setzten jedoch auf Abschreckung. "'Dies wird Signalwirkung haben", ist sich Ashcroft sicher.
In der Operation, die am 1. Juni begann, wurden insgesamt 103 Personen verhaftet. 53 Prozesse sind von den Gerichten bereits abgeschlossen. Unter anderem wurden im Juni zwei Männer festgenommen, die eine Datenbank mit den persönlichen Daten von 92 Millionen AOL-Mitgliedern stahlen und diese an Spammer verkaufen wollten. In Zusammenarbeit mit ausländischen Behörden konnte der Ukrainer Roman Vega in Zypern verhaftet werden, der weltweit mit Kreditkartennummern handelte.


Romeo wurde beschuldigt, in 40 Fällen betrügerische Transaktionen mit gestohlenen Kreditkartennummern vorgenommen zu haben. Er hatte diese Nummern sogar auf einer Website Interessenten zum Kauf angeboten. Der von ihm verursachte Schaden betrug angeblich über 3 Millionen Dollar. Romeo erklärte sich in allen Fällen für unschuldig. Er wurde wegen Fluchtgefahr im Norden Kaliforniens in Gewahrsam gehalten. Die Gerichtsverhandlung in San Francisco begann am 28. November 2005. Romeo wurde rechtskräftig zu einer Gefängnisstrafe verurteilt.
Im Oktober 2007 wurde der Fall an den Eastern District of New York der US-Justizbehörden weitergeleitet und Romeo Varga nach New York verlegt.
Kevin Normoyle, AD6Z (ex KE6RAD) hat auf der Website von 4L5A eine Zusammanfassung diverser amerikanischer Dokumente publiziert:

"One of the first individuals to create a sustainable business model.based on cybercrime was a certain Roman Vega of Ukraine, a.k.a. Roman Stepanenko, a.k.a. "BOA" (now known as inmate #59198-004 in the Federal Bureau of Prisons), who started a website called Boa Factory in the late 1990s. Boa Factory was a one-stop clearing house for buying and selling virtually all assets produced by financially-motivated online criminal activity of that time. One could get plastic cards, raw "dumps" (magnetic stripe data from bank and credit cards), traveler's checks and even counterfeit passports. Vega was eventually arrested while vacationing in Cyprus (a popular European destination for Russian and Ukrainian tourists) in June 2004, extradited to California and charged with a 40-count indictment of wire fraud and trafficking in stolen credit cards. Another indictment in New York for access device fraud and money laundering followed 2 years later and convictions eventually secured.
Eventually, Boa Factory evolved into another organization called CarderPlanet , which was founded in May 2001 and operated through August 2004, at which point it was shut down by senior members of the group following high profile arrests of key members earlier that summer (including Boa). CarderPlanet was reportedlyorganized following a meeting at a restaurant in a Ukranian port city of Odessa between Roman Vega, his protege, individual going by the nickname 'Script', and several others. Together, they became the administrators (or 'Capo di Capi' as they chose to call themselves) of the forum and evolved it into a mature marketplace for purchase, review and distribution of cybercriminals goods and services, as well as providing tutorials for new members looking to get a quick 'Getting Started' guide to online fraud schemes."



Download [25.5 KB]Presseaussendung des US-Justizministeriums und andere Pressemeldungen (Englisch) [PDF , 25.5 KB]
Download [18.9 KB]Überstellungsurkunde Romeo Varga von San Francisco nach New York (Englisch) [PDF , 18.9 KB]

<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Microsoft Austria

Sponsor Software

Microsoft Austria