Findmittel N-Z


rf_Bestand

Unsere Radiofamilie Floriani - weitere Eigen- und Fremdbestände, Fotos

29.03.18

rf_BestandzoomDie Familie Floriani

Vom 02.02.1952 bis zum 25.06.1960 begleitete die Familie Floriani, die Urform aller Rundfunkfamilien, in 351 Sendefolgen die Hörer durch ihren und deren Alltag - zunächst bei der Sendergruppe Rot-Weiß-Rot und mit dezidiertem propagandistischen Auftrag (der, das ist einer der größten Erfolge der Serie, von der Hörerschaft nicht wahrgenommen wurde), dann beim Österreichischen Rundfunk. Unter der Regie von Walter Davy gestaltete die erste Riege des Ensembles des "Theaters der Josefstadt" die von Ingeborg Bachmann (anfangs), Jörg Mauthe und Peter Weiser verfassten Manuskripte.

Die wichigsten Protagonisten:
Die Familie Floriani
Hans (Hans Thimig) - Oberlandesgerichtsrat, Familienoberhaupt
Vilma (Vilma Degischer) - Seine Frau
Helli (Helly Servi) - Tochter
Wolferl (Wolfgang Brandstätter, d.i. Wolf Harranth) - Sohn
Putschkerl - Das ewige Kleinkind, geschlechtslos und nur per Erwähnung präsent
Onkel Guido (Guido Wieland) - Das Enfant terrible der Familie
Tante Jette (Elisabeth Markus) - Seine Frau
Sprecher (Peter Gerhardt) - Einleitungs- und Schlusstext
Weitere Haupt- und Nebendarsteller
Holzinger (Alfred Böhm) - Wolferls Freund
Netti (Lotte Ledl) - Wolferls Freundin
Frau Gamsbartl (Rosl Dorena) - Die Haushälterin

Die Gestalter:
Ingeborg Bachmann, Autorin
Jörg Mauthe, Autor
Peter Weiser, Autor
Walter Davy, Regie
Max Maxini, Regieassistent

Manuskriptbestand: rf_floriani_man
Audiobestand: rf_floriani

Archivnummern: ocgf/AP/h_hs/rf_floriani_(Datei)
Bestand liegt im Rollregal 07-05


Datei Datum Inhalt Blatt
    Schriftgut  
    Manuskripte  
radiofamilie_hallwaxx.docx 2012 Manuskript “Die Radiofamilie” von Ingeborg Bachmann. Bearbeitung: Andy Hallwaxx. Fassung 2012. Aufführung im Volkstheater 50 Bl.
    Manuskriptkopien aus dem Bestand der Handschriftensammlung der Wienbibliothek im Rathaus, Nachlass H.C. Artmann (siehe Bestandsnachweis). Manusbestand laut Liste, davon vermutlich Konzepte von Artmann, H.C.; alles o.D.: Allerlei vom Reh“ (Vilma, Hans, Guido, Gamsbartel, Sprecher) 14S – „Frau Vilma ist leider krank“ (Hans, Vilma, Helli, Wolferl, Dr. Rittner, Sprecher) 14S -- „Der unglaubliche Onkel Guido“ (Hans, Vilma, Helli, Wolferl, Guido) 14S -- Ideenskizze zu weiteren Folgen „Der unglaubliche Onkel Guido“ 1S -- „Philosophie im Frühling“ (Vilma, Guido, Sprecher) 14S -- o.T. (Vilma, Frau Direktor Ender, Guido, Kellner, Gast, Sprecher) 19S -- o.T., unvollständiges Typoskr. (Guido, Architekt, Zischek, Maier) 3S -- o.T., unvollständiges Typoskr. (Guido, Wolferl, Liesl, Großmutter) 9S Drehbücher „Familie Floriani“ o.T. (Holzinger, Wolferl, Helli, Gisela, Edthofer, Vilma, Putschkerl, Sprecher) 3S -- „II. Im Kunthistorischen Museum“(Vilma, Hans, Guido, Helli, Wolferl, Sprecher) 6S -- o.T., unvollständiges Ms. (Hans, Wotruba, Holzinger, Wolferl, Helli, Gisela, Edthofer, Sprecher) 10S  
    Manuskriptkopien aus dem Bestand der Handschriftensammlung der Wienbibliothek im Rathaus, Nachlass Jörg Mauthe (siehe Bestandsnachweis). Manusbestand laut Liste  
    Zeitungsartikel  
1954_heft2_s8.tif 09.01.1954 „Die Radiofamilie“, In: Radio Österreich, 9. Jänner 1954, Heft 2, Seite 8 1 Bl.
1956_heft11_s33.tif 27.10.1956 „Peter Gerhard“, In: Radio Österreich, 27. Oktober 1956, Heft 44, Seite 33 1. Bl.
1957_heft25_s6f.tif 15.06.1957 „Die Familien der Radiofamilie“, In: Radio Österreich, 15. Juni 1957, Heft 25, S. 6f. 2. Bl.
1959_heft19_titelblatt.tif 02.05.1959 „Henriette Hiess“, In: Radio Österreich, 2. Mai 1959, Heft 19, Titelblatt 1 Bl.
1959_heft19_s5.tif 02.05.1959 „Auch die Radiofamilie war dabei …“, In: Radio Österreich, 2. Mai 1959, Heft 19, Seite 5 1 Bl.
1952_nr4_s18.jpg 26.01.1952 „Die rot-weiss-rot Radio-Familie“, In: Große Österreich Illustrierte, Nr. 4, 26. Jänner 1952, IV Jahrgang, Seite 18 1 Bl.
1952_nr8_s18.jpg 23.02.1952 Rundfunksensation im Sender Rot-Weiss-Rot. Welturaufführung des Dramas von Thomas Wolfe „Das Herrschaftshaus“, In: Große Österreich Illustrierte, Nr. 8, 23. Februar 1952, IV Jahrgang, Seite 18 1 Bl.
1952_nr24_s17.jpg 14.06.1952 Illustration „Unsere Radiofamilie“, In: Große Österreich Illustrierte, Nr. 24, 14. Juni 1952, IV Jahrgang, Seite 17 1 Bl.
1952_nr50_s18.jpg 13.12.1952 Das RWR-Nachtstudio sendet: Louis Macneice "Der dunkle Turm", In: Große Österreich Illustrierte, Nr. 50, 13. Dezember 1952, IV Jahrgang, Seite 18 1 Bl.
1953_nr20_s18.jpg 16.05.1953 „Zum 50. Mal die RWR-Radiofamilie“, In: Große Österreich Illustrierte, Nr. 20, 16. Mai 1953, Seite 18 1 Bl.
die_presse_20110430.jpg 30.04.2011 „Die Florianis“ von Ingeborg Bachmann. In: Die Presse, 30.04.2011 1 Bl.
kritiken.doc 2011 Kritikensammlung betreffend Ingeborg Bachmann: Die Radiofamilie, Frankfurt: Suhrkamp 2011  
    Artikel, Zeitungsausschnitte, Programme über „Die Radiofamilie“ bzw. Ingeborg Bachmann  
    Briefe, E-Mails  
brief_19550811.tif 11.08.1955 Radio Wien an Wolfgang Brandstädter: Organisatorisches 1 Bl.
  2004 bzw. 2006 Div. Schriftverkehr: Dokumentationsarchiv Funk/Österr. Mediathek, Mai 2004; Memos 2006  
    Akademische Arbeiten  
mcveigh.pdf 2002 Joseph McVeigh: Ingeborg Bachmann as Radio Scriptwriter. In: The German Quarterly 75.1 (Winter 2002), Seite 35-50. Bibliothek-Signatur: II.2.a McV 16 Bl.
  2004 Joseph McVeigh: Die Stille um den Mordschauplatz. Ingeborg Bachmann, der Kalte Krieg und der Sender Rot-Weiß-Rot. In: Albrecht, Monika/Göttschke, Dirk (Hg): Über die Zeit schreiben 3. Literatur- und kulturwissenschaftliche Essays zum Werk Ingeborg Bachmanns. Würzburg: Könighausen & Neumann 2004, S 55-68. Bibliothek-Signatur: II.2.a Alb  
  2004 Sara Lennox: Gender, Kalter Krieg und Ingeborg Bachmann. In: Albrecht, Monika/Göttschke, Dirk (Hg): Über die Zeit schreiben 3. Literatur- und kulturwissenschaftliche Essays zum Werk Ingeborg Bachmanns. Würzburg: Könighausen & Neumann 2004, S 15-54. Bibliothek-Signatur: II.2.a Alb  
  2006 Barbara Kerb: Unsere Radiofamilie, Wien: Seminararbeit 32 Bl.
nitsch_junk.pdf 2009 Lena Nitsch: „junk. Das Leben eine Seifenoper“. Die Entwicklung von der bürgerlichen Familie hin zur jugendkulturellen Wohngemeinschaft im Rahmen der „Radio-Soap Operas“ in Österreich. Diplomarbeit: Wien, 2009. linkext. Link - Bibliothek-Signatur: II.2.a Nit 118 Bl.
koller.pdf 2015 Koller, Franziska: Zwei Länder, zwei Radiofamilien: Ein historischer Vergleich der Familie Hansen aus Kopenhagen und der Familie Floriani aus Wien. Diplomarbeit: Wien, 2015. - Bibliothek-Signatur: II.2.a KolZwe  
    König, Doris: Radiofamilien - von den Florianis und Hesselbachs zu aktuellen Serien. Diplomarbeit (noch nicht abgeschlossen)  
    Bücher  
  2011 Ingeborg Bachmann: Die Radiofamilie, Frankfurt: Suhrkamp 2011. Bibliothek-Signatur: V.1.a Bac  
  1954 Jörg Mauthe und Peter Weiser: Familie Floriani. Ein wienerischer Jahreslauf in dreißig Bildern. Wien: Buchgemeinschaft Donauland 1954. Bibliothek-Signatur: V.1.a Mau  
  1982 Peter Weiser: Requiem für Rot-Weiß-Rot. In: Wien stark bewölkt. Wien: Molden 1982, S 98-108. Bibliothek-Signatur: II.3.a Wei  
  1994 Peter Weiser: Die Familie Nr. 1. In: Peter Bochskanl (Hrsg.): Jörg Mauthe: Sein Leben auf 33 Ebenen. Himberg: Edition Atelier 1994. Nicht im Bibliotheksbestand!  
  1983 Hans Thimig: Neugierig wie ich bin. Erinnerungen. Wien: Amalthea Verlag 1983. Bibliothek-Signatur: II.3.a Fuh  
    Bestandsnachweis  
    Wienbibliothek im Rathaus, Handschriften und Druckwerke aus dem Nachlass H.C. Artmann (ZPH1317). Zur Suche: linkext. Link -- Der komplette Bestand befindet sich in Kopie im Dokumentationsarchiv Funk  
    Wienbibliothek im Rathaus, Handschriften und Druckwerke aus dem Nachlass Jörg Mauthe (ZPH1343). Zur Suche: linkext. Link. (Archivbox 10: 81. Die RF 1-23 RWR ScrDep 1952 - 82. 23-40 23-40 RWSR ScrDep 1952/53 -- Archivbox 11: 83. 41-59 RWR ScrDep 1953, 84. 60-79 RWR ScrDep 1953 -- Archivbox 12: 85. 80-100 RWR ScrDep 1953/54, 86. 121-139 RWR ScrDep. 1954/55) -- Nicht im Bestand im Dokumentationsarchiv Funk  

<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Microsoft Austria

Sponsor Software

Microsoft Austria