Die Forschungsarbeit im Dokumentationsarchiv Funk wird gefördert von
PayLife
Zum Archiv bargeldloses Zahlen

Das Archiv bleibt vom 24. Dezember 2014 bis 6. Januar 2015 geschlossen

Wir wünschen allen Besuchern unserer Website einen erfreulichen Jahreswechsel



Hinweis: Übernahme von QSL-Karten vorübergehend eingeschränkt!

Hinweis: Übernahme von QSL-Karten vorübergehend eingeschränkt!zoomWir können leider derzeit nur folgende QSL-Sammlungen übernehmen: (1) bereits ausgestellte Widmungen, (2) Karten vor 1970, (3) Spezialsammlungen (IOTA, Sonder-DOKs u.dgl.), (4) Karten von OE-, DL-, HB9- und DDR-Stationen, (5) Karten von Rundfunkstationen.
Wir sind zu dieser Maßnahme leider gezwungen, da das Ausmaß der Zusendungen in letzter Zeit massiv zugenommen hat (mehr als 300.000 Karten seit Januar 2014). Der überwiegende Teil der Karten erreicht uns aber ungeordnet, selbst wenn die Sammlung ursprünglich penibel geordnet war - das verursacht viele hunderte Stunden kostbarer Sortierzeit. Und schließlich decken die Spendenzahlungen nicht mehr die Kosten für die Archivboxen und ihre Einlagerung.
Wir hoffen, bald wieder Sammlungen uneingeschränkt übernehmen zu können, weil es uns schmerzt, wenn wertvolles Material für immer verloren geht.



Gerettete Erinnerung

Woher wir kommen -> Wo wir stehen -> Wohin wir gehen

Willkommen im Erinnerungslabor!
"Was hier ist, wäre nicht mehr, wäre es nicht hier." So steht es an der Eingangstür zu unserem Archiv. Und nichts könnte unsere Mission besser beschreiben: Im Wettkampf gegen die Zeit die Zeugnisse der Medienentwicklung zu retten, zu bewahren und aufzubereiten. Die Erinnerung wach zu halten an die Menschen, denen wir unsere Medienwelt verdanken, an die Strukturen, die sie gestaltet, an die Leistungen, die sie gesetzt haben. - Und im Bewusstsein unserer Verantwortung für künftige Generationen schreiben wir heute fort, was morgen schon Gestern sein wird. - Und weil gerettete Erinnerung keinen Handelswert hat, weil man mit der Fülle in unserem Informationsspeicher nicht prahlen und protzen kann, leisten wir dies alles mit mehr als bescheidenen finanziellen Mitteln - und danken unserem Hauptsponsor und den treuen Ermöglichern, die uns fördernd erhalten. Sie, die Trägerorganisationen, Fördermitglieder, Sponsoren und Partner, helfen uns gewährleisten, dass die Vergangenheit eine Zukunft hat.



Damit die Vergangenheit Zukunft und die Gegenwart Bestand hat

Wer wir sind und was wir tun

Wir sind ein in Wien ansässiger als internationales Kuratorium konstituierter gemeinnütziger Verein mit weltweiter Tätigkeit, der in zwei autonomen Sammlungsbereichen - Amateurfunk und Rundfunk - Zeugnisse zur Geschichte und Entwicklung der elektronischen Medien archiviert und dokumentiert.
Mehr über uns erfahren Sie, wenn Sie die Rubriken im linken blauen Balken anklicken.
Über aktuelle Ereignisse informieren wir im rechten grauen Balken.
Und durch unser vielseitiges Angebot führt Sie die untenstehende Express-Navigation



Willkommen im Dokumentationsarchiv Funk!

Hier stellen wir uns vor

Willkommen im Dokumentationsarchiv Funk!zoomYouTube-Video "Housewarming"-Rundgang
YouTube-Video ECHO-TV bei DokuFunk
Fotogalerie Kleiner Rundgang durch das Archiv
Strukturinfo Die Sammlungsbereiche / Aufruf um Schenkungen und Widmungen
Kontaktaufnahme Kontakt - So sind wir zu erreichen
Zugegeben, unser Name ist recht sperrig: "Dokumentationsarchiv zur Erforschung der Geschichte des Funkwesens und der elektronischen Medien". Aber er besagt exakt, worum es geht: Wir sind die weltweit größte Einrichtung, die in dieser Form Materialien zur Entwicklung des Rundfunks und Amateurfunks betreut. Schauen Sie sich um und erfahren Sie, wer wir sind, welche Ziele wir uns gesteckt haben und wie wir versuchen, sie zu erreichen.

mehr >>


30 EURO wirken Wunder

Ab 2,50€ pro Monat sind auch Sie dabei!

04.08.10

30 EURO wirken WunderzoomBitte unterstützen auch Sie uns! Nur wenn uns viele Förderer helfen (der Jahresbeitrag beginnt bei 30€), können wir unsere Ausgaben decken. Ihr Bonus: Der Zugang zum Mitgliederbereich, in dem Sie ein attraktives Exklusivangebot von Informationen finden.
Was ist und was leistet/bietet Der Förderkreis
Info und Anmeldung via Internet: Unterstützungserklärung / Druckfähige Version: linkLink



01.07.13

Wir Funk-Archäologen danken den Spendern 2014 für Zuwendungen ab €100,-- Hans-Joachim Rostek, DK4KK, € 100,-- -- Andre Schmidt, DL8WX, €300,-- -- UBA. Königliche Union der Belgischen Funkamateure, €250,-- -- Sigrid Runge in Memoriam Herbert Praefke, DL3ZL -- Ulrich Müller, DK4VW, €200,-- -- Cornelia Hahn €250,-- in Memoriam Dr. Matthias Hahn, DL1DTC - Kurt Bindschedler, HB9MX € 1.000,--

mehr >>


Express-Navigation durch unseren Webauftritt

Archiv-Recherche: Übersicht zu den Beständen in unseren Archiven und Sammlungen
Zu den einzelnen Archivbereichen: Drekt-Links/Shortcuts bei "mehr"

mehr >>


Gestaltung und Aufbau unserer Website: Kleine Navigationshilfe

Bild anklicken zur Vergrößerung!

Gestaltung und Aufbau unserer Website: Kleine Navigationshilfe zoomMausklick auf "mehr": Einführung zur Bildnavigation und dem Zugang in den Mitgliederbereich - und alle Erläuterungen noch einmal im Detail.

mehr >>


Erläuterung der Grundbegriffe

Erläuterung der GrundbegriffezoomWas ist Amateurfunk? - linkext. Link und: linkext. Link
Was ist eine QSL? - linkext. Link
Liste der Abkürzungen: - linkext. Link



UTC


Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Spende
Ein Mausklick genügt für Ihre Spende via EC-Card, Kreditkarte oder PayPal


Click for Vienna Hohe Warte, Austria Forecast

Die Ham Radio 2014-Referate

Die Ham Radio 2014-Referate

Powerpoint-Präsentationen mit synchronisiertem Audio - Link: Ham Radio 2014 Lectures
mehr >>

QSL Galerie: D-Day

70. Jahrestag der Landung der alliierten Streitkräfte in der Normandie D-Day - 06 June 1944

Ihr Direkter Zugang zum GFGF-Forum

Ihr Direkter Zugang zum GFGF-Forum

Unser Kooperationspartner GFGF, die Gesellschaft der Freunde der Geschichte des Funkwesens bietet Ihnen zu allen Fragen der Funk- geschichte und Funktechnik eine Gesprächsplattform: linkext. Link

Ihre Hilfe zählt und wir bedanken uns und laden Sie ein zum Exklusivangebot im Mitgliederbereich. Unterstützungserklärung
Druckfähige Version: linkLink

BQO - Broadcast QSL Online -Datenbank

BQO - Broadcast QSL Online -Datenbank

Unsere ultimative Datenbank für Rundfunk-Bestätigungskarten: BQO - Broadcast QSLs Online

Bibliothek: Abgabe von Dubletten

Verzeichnis der Titel, die gegen Versandkostenersatz (und eine freiwillige Spende) abgegeben werden: Dubletten


QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

DrDoc GmbH - Doukumentationssoftware

Sponsor Software

DrDoc GmbH - Doukumentationssoftware