König Hussein I. von Jordanien, JY1


Ein wahrhaft königliches Rufzeichen

Ein wahrhaft königliches RufzeichenzoomHussein sah den Amateurfunk nicht bloß als privates Hobby an. Vielmehr demonstrierte er auf diesem Weg bewußt sein Bekenntnis zu technischer Innovation und die - für einen absolut regierenden Monarchen ungewöhnliche - Aufhebung der Distanz von Rang und Herkunft: "Der Amateurfunk hat mir ermöglicht, Menschen in aller Welt zu begegnen, dem einen oder anderen auch persönlich, und zu erkennen, daß wir zu einer einzigen großen Familie gehören, deren Heimat heute die ganze Welt ist", zitiert ihn 1993 G3XDV in einem Interview für die Zeitschrift RadCom. Und weiter: "Oft hat Amateurfunk uns geholfen, humanitäre Hilfe zu organisieren, vor allem 1967-1970, als die konventionellen Fernmeldeanlagen schwer beschädigt waren." Dies ist ein vorsichtig formulierter Hinweis auf die damaligen krisenhaften und kriegerischen Auseinandersetzungen in der Region. Auch die "Lizensierung" seiner zweiten Frau, Königin Muna, als JY2 war nicht zuletzt eine politische Kundgebung und als Stärkung der Rolle der Frau in der arabischen Gesellschaft gedacht.



<< zurück | < zur Übersicht



QSL Collection - Dokumentationsarchiv Funk

Exclusive Media System Service

Sponsor - Netzwerkadmini...

Exclusive Media System Service